Stock-to-Flow Verhältnis

Die Stock-to-Flow Verhältnis sagt uns, wie hart ein Asset ist. Sie vergleicht den Bestand (Stock)  mit dem Zufluss (Flow). Das Stock-to-Flow-Verhältnis beschreibt die Knappheit eines Assets – je höher das Stock-to-Flow-Verhältnis, desto seltener das Gut. 

Es wird bei Bitcoin nach dem nächsten Harving bei 120 liegen. Damit wird Bitcoin härter sein als Gold (66) und Immobilien (100).

Bei Bitcoin kann nach dem nächsten Halving nicht mehr "gemint" werden als 3,125 Bitcoin alle zehn Minuten. Es können mehr Immobilien gebaut werden, es kann mehr Gold geschürft werden, wenn man das will. Bei Bitcoin ist die Schürfmenge und die maximale Menge per Softwareprotokoll vorher schon begrenzt.