Wie ist die Governace Struktur von Bitcoin?

Bitcoin ist weder demokratisch noch diktatorisch. Aber was ist Bitcoin dann? Bitcoin hat etwas zu tun mit deinem Engagement - als Käufer, als Betreiber eines Nodes, als Miner. Die Partizipationsmöglichkeiten sind sehr groß. Sie hängen vom Maß deines Engagements ab. Das ist spannend, denn in einer Demokratie oder Diktatur ist das nicht so. Es ist ein wenig so, wie in einer Bürgerbewegung.

 

Das Engagement erhöht deinen Einfluss. Die Rendite von Bitcoin ist, dass man jeden Tag klüger wird, wenn man sich engagiert. Aber weshalb engagieren sich so viele Menschen für Bitcoin? Weil es einem die Möglichkeit der Selbstwirksamkeit gibt. Wir haben das Gefühl Selbstsouverän zu handeln.

 

Heinz von Förster (HvF): "Erhöhe die Anzahl der Möglichkeiten!" Mit Bitcoin erhöht man seine Handlungsmöglichkeit. Das gibt einem das Gefühl von Freiheit. 

 

Die ganze Struktur von Bitcoin ist als "Graswurzelbewegung" gemeint. Es schafft Wirksamkeit für jeden, der sich daran beteiligt. Deshalb ist auch Bitcoin lebendig, weil Lebendigkeit immer Wandlungsfähigkeit bedeutet. Je nachdem wer sich engagiert, wandelt sich Bitcoin dorthin. Das ist phänomenal! Denn wenn sich etwas nicht mehr verändert, also statisch ist, dann ist es tot.

 

Bitcoin hat also Beständigkeit und Wandlungsfähigkeit in sich. Es ist ein lebendiger Organismus, ein kollektiv lernendes System.