Katholiken und das Metaversum

Ich habe einen weiteren You Tube Kanal mit dem Titel "Catholic Crypto" gefunden. Es wird dort über das "Metaversum" gesprochen und was ein Katholik mit einer erweiterten Realität zu tun hat. Natürlich ist Bitcoin dort auch ein Thema.

 

Warum soll sich ein Katholik (ich meine natürlich alle Christen)  mit diesem Thema beschäftigen? Ist das nicht ein bisschen naiv? Die Frage ist nicht ob ich es mache oder nicht, sondern wie nähere ich mich dem Thema aus biblischer Sicht am besten.

 

Die höchste Form der Gemeinschaft, die wir haben können, ist die heilige Gemeinschaft (Kommunion) mit dem Herrn. Die Sakramente können weder über das Internet noch virtuell gespendet werden. Wir müssen verstehen, dass dies die virtuelle Welt nicht leisten kann. 

 

Was ist die reale Präsenz eines Individuums? Ist es was ich sage, ist es mehr als nur die Art und Weise, wie ich kommuniziere? Die Antwort ist: Ja!