Proof-of-Work

Proof-of-Work

Ein Beispiel für einen Arbeitsnachweis sind die Pyramiden in Ägypten. Sie sind eine Manifestation der ägyptischen Kultur, des Reichtums und der Organisation. Heute ist eine andere Version von Proof-of-Work eines der Herzstücke von Bitcoin. Es sichert die Unveränderlichkeit von Transaktionen, ermöglicht Dezentralisierung, bietet eine Anreizstruktur für Miner und gewährleistet die faire Verteilung neu geprägter Bitcoins. Proof-of-Work (PoW) ist die beim Bitcoin-Mining verwendete Methode, die die Blockchain und alle Transaktionen sichert. PoW macht Bitcoin zum sichersten Computersystem, das wir heute kennen, was für ein monetäres Netzwerk entscheidend ist.

 

Wer hat Proof-of-Work erfunden?

Mit dem Aufkommen des Internets und der E-Mail kam das Problem des Spams. Um das wachsende Spam-Problem zu bekämpfen, schlugen Cynthia Dwork und Moni Naor in ihrem Papier "Pricing via Processing or Combatting Junk Mail" aus dem Jahr 1992 vor, "...von einem Benutzer zu verlangen, dass er eine mäßig schwere, aber nicht unlösbare Funktion berechnet...", bevor er technisch in der Lage ist, E-Mails zu verschicken. Das bedeutet, dass der Computer ein mathematisches Problem lösen muss, wenn jemand eine große Anzahl von E-Mails gleichzeitig versenden will. Dieser Prozess kostet Zeit und Mühe und hielt Spammer davon ab, Nachrichten in schneller Folge zu versenden.