Bitcoin, Deflation

Inflation ist Lohndeflation, es ist Ersparnisdeflation, also man greift dem produktivsten Teil der Gesellschaft in die Tasche und überträgt es an die Reichsten. Und dann werden diese Reichen gewählt, Sozialismus pur. Denn die Sozialisten treten dafür ein, dass wir mehr Geld drucken müssen, um den Armen zu helfen. Jedoch die Armen werden immer ärmer. Das ist die Realität heutzutage.

 

Was macht aber jetzt Deflation zu einer Schlüsselkomponente für eine erfolgreiche Zukunft? Eine Deflation aus einem kreditbasierten System wäre eine Katastrophe, da weltweit 400 Billionen Dollar Schulden einfach zurückgesetzt würden. Das Wirtschaftssystem würde sofort kollabieren.

 

Es braucht einen Übergangsmechanismus. Deshalb bin ich sehr überzeugt von Bitcoin. Bitcoin ist der einzige Weg ohne Krieg und Zerstörung aus dem inflationären Geldsystem herauszutreten.