Bitcoin direkt Spenden

Um Bitcoin zu erhalten, benötigen Sie eine Bitcoin-Adresse, an die Ihnen jemand Bitcoin schicken kann. Die Bitcoin-Adresse besteht aus einer langen Reihe von Ziffern und Buchstaben. Ein Beispiel für eine Bitcoin-Adresse ist: 346n4apJCQPg2XAXU3bfNQTogz4PyTkrEf

 

Das Eintippen von 34 Ziffern ist natürlich sehr unpraktisch, daher werden häufig QR-Codes der Adressen verwendet, die in der Regel automatisch von Ihrem Wallet erstellt werden. 

 

Bitcoin ist pseudonym, d.h. Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse oder persönliche Identifikation nicht mit einer Wallet verbinden. Die Bitcoin-Blockchain ist jedoch transparent, was bedeutet, dass Ihre Bitcoin-Adressen im Internet öffentlich einsehbar sind. Sie können zum Beispiel auf Blockcypher danach suchen und alle aktuellen Transaktionen und Werte sehen. 

 

Aus Datenschutzgründen sollten Sie daher Ihre Bitcoin-Adressen nicht in Verbindung mit Ihrer Identität im Internet veröffentlichen. Die Privatsphäre ist auch der Grund, warum Sie Adressen nicht wiederverwenden sollten. Die meisten Bitcoin-Wallets stellen Ihnen automatisch für jede Transaktion eine neue Adresse zur Verfügung.