Bitcoin - die ultimative Aufopferung

Die ultimative Wohltätigkeit besteht darin, Ihr gesamtes Vermögen an Menschen zu geben, die Ihre Werte teilen. Und der Weg dorthin ist, mit den Bitcoin-Schlüsseln zu sterben. Das sagte kein geringerer als Michael Taylor.

 

Das gesamte Bitcoin System ist ein empfindliches Gleichgewicht zwischen den Bitcoin Sparer, den Bitcoin Nodes, den Minern und den Bitcoin Anwendungen. Die Menschen sind wichtig, denn sie treiben die Innovation in die Wirtschaft. Jede künftige Generation muss die Ideologie, die hinter Bitcoin steckt, übernehmen. Ansonsten steht der Korruption in der Gesellschaft auch bald in Europa nichts mehr entgegen.

 

Bitcoin ist das thermodynamisch sinnvollste Wirtschaftssystem der Menschheit. Die Essenz der Thermodynamik beinhaltet das Konzept der Energieerhaltung. Durch die Kryptografie und dem Proof-of-Work wird es zu teuer, das Netzwerk zu unterbrechen und die Regeln zu ändern.

 

Bitcoin gibt dem Menschen ein unbedingtes Eigentumsrecht, denn die Macht, etwas zu zerstören, ist das Eigentum an dem Etwas. Man kann nicht so einfach sein Eigentum an einem Unternehmen oder sein Eigentum an einer Immobilie zerstören. Aber dann ist es kein uneingeschränktes Eigentumsrecht. Auch kann man ein Unternehmen oder eine Immobilie nicht so einfach befördern. Auch Fiatgeld ist nicht so leicht über Grenzen zu befördern (Kapitalverkehrskontrolle). 

 

Bitcoin ist hierfür der Durchbruch. Bitcoin ist unsterbliches Eigentum. Ich kann Bitcoin (genauer den Private Key) einem AI Programm übergeben oder mit den Bitcoin Schlüsseln sterben.