Die Regeln von Bitcoin

Bitcoin führt einen bestimmten Regelsatz aus und diese Regeln können nicht geändert werden, solange nicht alle zustimmen.  Zustimmen bedeutet, dass man jene Software ausführt, die meine gewünschten Regeln verwendet. Aber wenn man nichts verändert, ändert sich Bitcoin nicht. Die Konsensregeln bleiben gleich.

 

Warum man das weiß? Weil man den Code lesen kann: die Ausgabe von Bitcoin ist eine eine der Regeln des Konsens, sie ist im Code genau festgelegt. Ich kann Ihnen garantieren, dass wir nie die 21 Millionen Bitcoin überschreiten, denn wenn man versucht die Regeln zu ändern, werde ich Nein sagen. 

 

Das ist Gewissheit. Bitcoin hat eine Reihe von Regeln, basierend auf Mathematik, die uns erlauben in die Zukunft zu sehen und genau zu wissen, wann sich die Ausgabe von Bitcoin im Jahr 2038 um die Hälfte reduzieren wird. Das gibt uns Sicherheit. Dies basiert nicht auf willkürliche Entscheidungen von Menschen, sondern basiert auf Mathematik. 

 

Manche Menschen wollen das nicht. Manche Menschen wollen die politische Wahl haben, Menschen zu wählen, die Entscheidungen für sie treffen. Wenn Sie Gewissheit, Vorhersehbarkeit und harte mathematische Regeln wollen, dann könnte Bitcoin eine interessante Wahl für Sie sein. Wenn Sie das nicht wollen, können Sie eine andere digitale Währung oder ein anderes Organisationssystem wählen.