Bitcoin - die Illusion von Sendern, Empfänger und Konten

Wer sich durch den Bitcoin Code gräbt, findet heraus, dass es keinen Kontostand und keinen Sender gibt, aber es gibt die UTXOs - Unspent Transaction Outputs - auf Deutsch etwa "nicht ausgegebenes Transaktionsergebnis" und Inputs.

 

Aber diese Inputs (Eingaben) können nicht wirklich den Sendern zugeordnet werden und die Ergebnisse (Outputs) können nicht wirklich den Empfängern zugeordnet werden. Plötzlich merkt man, dass das, was man sieht, die Quanten- oder atomare Natur von Bitcoin ist. 

 

Es gibt keine Konten, keine Kontostände, keine Sender und keine Empfänger. Etwas kompliziert, oder? Bitcoin ist eine Plattform. Es ist kein Zahlungsnetzwerk. Es ist keine Währung. Es ist kein Bankensystem. Es ist eine Plattform, die gewisse Vertrauensfunktion garantier.t