Bitcoin - eine kosmopolitische Währung

Eine Währung, die der ganzen Welt gehört - nicht einer einzigen Nation - ist eine kosmopolitische Währung. Wir sehen die Entstehung einer solchen Währung, die nicht mit traditionellen Währungen konkurrieren.

 

Wir werden den Euro nicht durch Bitcoin ersetzen. Das wäre eine Katastrophe. Das wäre noch schlimmer als der Euro, weil der Grund des Versagens des alten Geldes der Zwang zum Monopol und zentraler Kontrolle ist. 

 

Die fundamental evolutionäre Eigenschaft des neuen Geldes ist Dezentralisierung und Wahlfreiheit. Deshalb konkurriert Bitcoin nicht mit dieser Umgebung. Bitcoin schafft sich seine eigen Umgebung.