Bitcoin & der Liberalismus

Bitcoin ist eine Währung ohne Regierung. Es erfordert jedoch Zeit um zu verstehen, wie man Bitcoins sicher kauft, speichert und besitzt. Das ist die eigentliche Investition, die getätigt werden muss, um Bitcoin zu nutzen. 

 

Bitcoin ist die neueste Technologie, um ein Problem zu lösen, das die Menschheit bereits seit Urzeiten beschäftigt. Wie man einen wirtschaftlichen Wert über Zeit und Raum hinwegbewegt. Es gibt im Prinzip keine Vorschriften darüber, was als Geld verwendet werden kann und was nicht. Jede Person, die sich entscheidet, etwas zu kaufen, nicht um zu besitzen, sondern mit dem Ziel, es gegen etwas anderes einzutauschen macht es de facto zu Geld. 

 

Bei Bitcoin geht es um Selbstbestimmung, genau wie im Liberalismus. Konsens statt Mehrheitsentscheidungen, Mündigkeit statt Entmündigung, Eigenverantwortung statt Fremdverantwortung.